moeffju.net

google

Google verkauft Motorola, Medien sparen Recherche

Google verkauft Motorola für 2,91 Milliarden USD an Lenovo, nachdem sie 2011 erst 12,5 Milliarden USD dafür bezahlt haben. Schlechter Deal, so sieht es auf den ersten Blick aus – fast 10 Milliarden Wertverlust in nur drei Jahren? Entsprechend stürzen sich die Medien und die Kommentare auch auf die Story. Jeder darf mal über Google und ihre Akquisepolitik lachen.

Was nur die wenigsten im Eifer des … more…

Die neue Utopie, oder: Holt euch das Netz zurück

Das Web ist tot. Das Web lebt. Das Netz verrottet und stinkt schon. Schnittstellen haben nichts mit Messern zu tun. Und Inhalt hat keine Zukunft.

Damals habe ich mich gefreut, als flickr seine Machine Tags ankündigte. Ich habe meine Konzertfotos brav mit @lastfm:event=id getaggt und mich gefreut, dass sie so magischerweise direkt auf den zugehörigen Seiten bei last.fm auftauchten, einfach so durch Interoperabilität und Strukturen. more…

Own your data

Google stellt Reader ein, das Geschrei ist groß, aber neben Petitionen hat es auch (mal wieder) eine Diskussion darüber ausgelöst, in wessen und in welche Abhängigkeiten man sich begibt, wenn man Dienstleistungen von Drittanbietern nutzt. Besonders dann, wenn man für diese Dienste nicht zahlt, und diese Dienstanbieter lieber proprietäre (wenn auch mehr oder minder offene) APIs anbieten als standardisierte Schnittstellen zur Verfügung zu stellen. Denn Google … more…

So kommen die Wörter ins Wörterbuch

Nicht genug, dass man “kommen” und “Sex” nicht mit dem Standard-Android-Keyboard gestieren kann – die Worte sind im systemweiten Wörterbuch gespeichert, so dass man sie auch nicht einfach ins eigene Wörterbuch hinzufügen kann. Normalerweise würde man mit nicht erkannten Worten so umgehen, dass man sie einmal “von Hand” tippt, also in einzelnen Tastendrücken, und dann in der Vorschlagszeile bestätigt und im Benutzerwörterbuch speichert. Diese Option hat … more…

Beschattete Abreise, Android! (Bitte kommen.)

Neulich wollte ich auf meinen Android-Telefon mit Gesture Typing (“swipe”) folgendes schreiben:

Ich wollte zum Sex vorbei kommen, aber verdammt, du bist ausgezogen? Ein weißer Wagen wird schnell dreckig, schmutzig. Mein Sandwich ist reif und ich habe meinen Bart rasiert. Eine Latte aus meinem Lattenrost ist gebrochen. Böse Sache. Extrem: Ein getunter Dreier-BMW. Warum haben Männer Nippel? Werden sie so schneller besoffen, oder bisexuell? Meine Luftpolsterfolie…

more…

Android Developer Labs Berlin 2010

Am Dienstag, dem 2. November 2010, fand in Berlin das Google Android Developers Lab in den Räumen der Beuth-Hochschule statt. Geladen wurde kaum mehr als eine Woche vor dem Event, mit teils großen Ankündigungen wie “Android 3.0 Dev Lab” auf XING. Natürlich meldete ich mich als Entwickler mobiler Webseiten und Applikationen sofort an, wie auch viele meiner Freunde.

Zu nachtschlafender Zeit ging es also mit dem … more…

Was fehlt: Chrome Shell

Eine Application Shell ähnlich XULrunner oder AIR, aber auf Chromium basierend: Der Browser kann ja jetzt schon Application Shortcuts. Diese werden allerdings noch in einem Chromium-Fenster dargestellt und teilen sich die Datastores mit anderen Webapps.

Nur ein kleiner Schritt wäre es davon zu einer Flex-ähnlichen Umgebung. Mit Google Gears bzw. den offenen LocalStorage APIs kann man schon sehr viel erreichen, z.B. einen vollwertigen Twitterclient als “Offline”-Gears-App … more…

Protecting your tweets is NOT meaningless

Chris Charabaruk writes in his blog:

Do you protect your updates on Twitter? Well, don’t bother. Thanks to the magic that is Twitter Search, the whole world can see what you tweet with little trouble, whether you protect your tweets or not.

more…

Die Leichtfertigkeit von Google

Vor zwei Tagen - am Montag - habe ich unsere Firmenmails zu Google Apps for your Domain umgezogen. Unser bestehender Mailhoster bot kein IMAP an, und so standen wir vor der Entscheidung, die gesamte Domain oder nur den Mail-Teil umzuziehen, und falls, wohin. In Frage kamen ein eigener Server, Google Apps, oder eine Drittanbieter.

Heute schon bereue ich es, mich für Google Apps entschieden zu haben. … more…

Migrated to Habari; HSoC

I finally moved over to this blogging platform thingamajick I’m writing with the great folks of the Habari Project. The theme is the wonderful Charcoal by Ali B. / dmondark with minor tweaks.

Habari unfortunately didn’t get accepted into this year’s Summer of Code, although we made the short list. Anyway, we decided we’ll just hold our own Summer of Love Habari Summer of Collaboration.… more…